Analyse.Planung.Umsetzung.Training.Coaching.
Analyse.Planung.Umsetzung.Training.Coaching.

Fort- und Weiterbildung

Das Institut für Hygiene-Management im Gesundheitswesen ist als modernes Bildungsinstitut in den Regionen in den Regionen Rhein-Main, Südhessen, Rheinland-Pfalz, Nordbaden und Mainfranken tätig und kann den vorhandenen Bedarf an Fort- und Weiterbildung bedienen und darüber hinaus bundesweit Teilnehmer ansprechen. 

 

Eine wesentliche Adressatengruppe sind die Beschäftigten in der Kranken- und Altenpflege, in Arzt- und Zahnarztpraxen sowie in kosmetischen Berufen. Allerdings gewinnen die Anforderungen an die Mitarbeiter im Gesundheitswesen zunehmend an Komplexität, so dass sie immer weniger berufsgruppenspezifisch gelöst werden können. Deshalb haben wir als zentralen Leitgedanken die berufsgruppenübergreifende Bildung und Schulung.

 

Die Palette unseres Bildungsangebotes setzt sich aus Fort- und Weiterbildungsseminaren, Qualifizierungen für Beratung und diversen Hygieneschulungen zusammen.

 

Da wir zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen in anderen Unternehmen und Institutionen durchführen sind hier nicht alle Veranstaltungen aufgeführt. 

 

Fachliche Leitung

 

Herr Siegfried Niklas verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Gesund-heitswesen und hat sich intensiv mit Krankenhaushygiene und Qualitäts-sicherung beschäftigt. Neben seinen beruflichen Tätigkeiten war er Mitglied im geschäftsführenden Bundesvorstand der Vereinigung der Hygienefach-kräfte der Bundesrepublik Deutschland e.V.

 

Von 1997-2004 war er ständiges Mitglied der Kommission Krankenhaus-hygiene am Robert Koch-Institut (KRINKO), Berlin, und hat dort an zahlreichen Kommissionsempfehlungen mitgewirkt. Zudem ist er Träger der Sibermedaille der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst- und Wohlfahrtspflege für sein soziales Engagement.

 

Herr Niklas ist seit vielen Jahren als Referent an verschiedenen Bildungs-einrichtungen tätig, so unter anderem am Landesgesundheitsamt Stuttgart, der Landesärztekammer, der Kassenärztlichen Vereinigung sowie am Zahnärztlichen Universitätsinstitut Carolinum in Frankfurt/Main. Als Fachautor hat er zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften des Gesundheitsdienstes veröffentlicht. 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Die Teilnehmer werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen angenommen und erhalten eine Anmeldebestätigung. Die Kursgebühr ist spätestens bis zum Fälligkeitstag auf das in der Rechnung ausgewiesene Konto zu überweisen.

 

Eine Absage der Teilnahme seitens des Teilnehmers ist kostenfrei, wenn sie schriftlich bis spätestens 30 Kalendertage vor Veran-staltungsbeginn erfolgt oder ein Ersatzteilnehmer benannt wird. Für die Stornierung bzw. Umbuchung ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% der Kursgebühren fällig. Bei späteren Stornierungen, vorzeitigem Abbruch oder Fernbleiben wird die Kursgebühr in voller Höhe fällig.

 

Muss ein Seminar seitens des Veranstalters aus unvorhergesehenen Gründen abgesagt werden, erfolgt sofortige Benachrichtigung. In diesem Falle besteht für den Veranstalter nur die Verpflichtung zur Rückerstattung der evtl. bereits eingezahlten Teilnahmegebühr.  Verschiebungen oder Änderungen im Programmablauf sind möglich.

 

Ich/wir akzeptiere/n die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Den Rechnungsbetrag überweise ich/überweisen wir innerhalb 14 Tage nach Rechnungserhalt.